Hier werden Sie über aktuelle News, Termine und Veranstaltungen rund um den Verein informiert!


FCA-Ferienfußballschule beim FCE

In der zweiten Pfingstferien-Woche vom 17.-21.06. war die FC Augsburg Ferienfußballschule in Ehekirchen

zu Gast. Bei schönen Wetter wurde  5 Tage von 10 - 16 Uhr trainiert und gespielt.

Am Ende gab es auch noch ein paar Geschenke für die Kinder!

 

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze!!!

 

Hier schon mal ein paar Bilder!!!


Dauerkarte Saison 2019/2020

Ab sofort sind die Dauerkarten für die Landesliga Südwest Saison 2019/2020 erhältlich!

Im Preis enthalten ist der Zutritt zu all unseren 17 Landesliga-Heimspielen!!

 

- 90€ Vollzahler (Männer)

- 60€ Ermäßigt (Frauen, Rentner, Studenten)

 

Zur Bestellung einfach eine Anfrage an dauerkarte@fc-ehekirchen.de oder das Formular ausfüllen und an die angegeben E-Mail Adresse oder per Post an uns zurück schicken!

 

Wir freuen und auf die Saison mit EUCH !!!

Download
Bestell-Formular Dauerkarte Saison 2019/2020
Bestellung Dauerkarte Landesliga Südwest
Adobe Acrobat Dokument 239.4 KB

Die Pause ist nur kurz

Ehekirchen startet Vorbereitung auf die Landesliga-Saison -

Michael Panknin bleibt als Spieler

Nicht einmal vier Wochen ist das letzte Pflichtspiel her, da startet auch schon die Vorbereitung auf die neue Fußballsaison: Der aktuelle Meister der Bezirksliga Schwaben Nord,

FC Ehekirchen, hat sich das Ziel gesetzt, den Klassenerhalt in der Landesliga Südwest zu schaffen.

von hinten links: Trainer Gerhard Hildmann, Florian Wenger (DjK Langenmosen), Co-Trainer Simon Schröttle, Abteilungsleiter Markus Bissinger

von vorne links: Jakob Schaller (JFG Neuburg U19), Lucas Labus (VfR Neuburg), Niklas Goldmann (SV Manching U19)

es fehlen: Gabriel Hasenbichler (JFG Neuburg U19)

Damit dies gelingt, hat der neue Trainer Gerhard Hildmann ein straffes Vorbereitungsprogramm organisiert. Startschuss war am Sonntag.

Etwa drei Dutzend Schaulustige hatten sich eingefunden, um der ersten Übungseinheit der veränderten Mannschaft beizuwohnen. Neben Trainer Gerhard Hildmann hat der FC Ehekirchen fünf Spieler hinzugewonnen: Vom Ligakonkurrenten VfR Neuburg kam Verteidiger

Lucas Labus (21 Jahre alt), aus der U19-Truppe der JFG Neuburg schlossen sich Jakob Schaller (19) und Gabriel Hasenbichler (18) an, Torwart Niklas Goldmann (19) kam vom SV Manching. Unter den Neuen ist auch ein Rückkehrer: Nach zwei Jahren als Spielertrainer bei der DJK Langenmosen zog es Mittelfeldstrategen Florian Wenger zurück nach Ehekirchen. Er war schon Teil der Mannschaft, als diese unter David Bulik am Ende der Saison 2015/2016 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Sprung in die Landesliga geschafft hat.

Und dann war da noch einer auf dem Platz und trainierte, den man in Ehekirchen eigentlich schon als Abgang vermeldet hatte: Michael Panknin. Der nun ehemalige Spielertrainer des FC Ehekirchen, der bekanntlich den Co-Trainer-Posten beim Regionalligisten VfB Eichstätt bekleidet, wird weiter für die Schwarz-Weißen kicken. "Damit ist er von ganz allein an uns herangetreten", berichtete FCE-Fußballabteilungsleiter Markus Bissinger am Sonntag. "Natürlich waren wir sofort begeistert von dem Vorschlag. So einen Spieler wie Michael nimmt jeder Verein mit Handkuss. " Der 30-Jährige werde der Mannschaft immer dann auf dem Platz zur Verfügung stehen, wenn sich die Spieltermine des

FC Ehekirchen und des VfB Eichstätt nicht überschneiden - in einem sehr günstigen Fall könnte das bei jedem Heimspiel des FC Ehekirchen eintreffen. Der Verein trägt seine Partien vor heimischem Publikum auch in der kommenden Saison immer sonntags aus. Dagegen ist der reguläre Spieltag in der Regionalliga Bayern immer samstags - auch die Heimspiele des VfB Eichstätt. Einzige Voraussetzung: "Er muss auch mindestens einmal pro Woche ins Training gehen", sagte Abteilungsleiter Bissinger. "Ansonsten könnte man es keinem Spieler, der regelmäßig im Training ist, vermitteln, wenn Michael ohne Übung auf dem Platz steht. "

Insgesamt stehen 13 Trainingseinheiten auf der Agenda. Außerdem hat der FC Ehekirchen aktuell sechs Testspiele geplant. Diese finden am kommenden Samstag, 15. Juni, auswärts in Schwabmünchen (17 Uhr), 22. Juni daheim gegen den VfB Eichstätt (17 Uhr), 25. Juni daheim gegen Manching (19.30 Uhr), 27. Juni daheim gegen Aiglsbach (18.45 Uhr), 6. Juli auswärts in Feldheim (17 Uhr) und am 7. Juli daheim gegen Schwabmünchen (17 Uhr) statt. Außerdem nimmt der FCE am Erdinger Meistercup (29. Juni) teil. Der Punktspielstart ist am 13. Juli


Ehrung für Ehekirchens „Aushängeschild“

Fußballer tragen sich ein weiteres Mal ins Goldene Buch der Gemeinde ein

Einen erneuten Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Ehekirchen sicherte sich die erste Mannschaft der Fußballer des FC Ehekirchen, die in der kommenden Saison erneut in der Landesliga kickt.

Mit den Worten „Die Gemeinde Ehekirchen gratuliert dem FC Ehekirchen ganz herzlich zum Titel Fußball-Bezirksligameister 2018/2019 und Aufsteiger in die Landesliga Südwest“, startete Bürgermeister Günter Gamisch seine Laudatio und lobte Torschützenkönig Fabian Scharbatke, der mit seinen 31 Treffern in der aktuellen Saison das Maß aller Dinge war. Zu den 25 besten Torschützen der Liga zählten auch Julian (17) und Christoph Hollinger (14) sowie Simon Schmaus (9). Seine Anerkennung galt neben den Spielern auch den Trainern Michael Panknin, Assistent Simon Schröttle, dem Vorsitzenden Alois Bauer, Stellvertreter Adalbert Appel sowie den Abteilungsleitern

Markus Bissinger und Simon Schmaus.

 

Furios startete der FCE 2018 in die Bezirksligasaison und fegte seine Gegner regelrecht vom Platz.

Mit 72 Punkten und 93 erzielten Toren avancierte der FC Ehekirchen zum Ligaprimus.

 

Bereits in der Saison 2013/2014 hatte der FCE mit der ersten Saison in der Bezirksliga seit Vereinsbestehen Geschichte geschrieben. Zwei Jahre später folgte die Bezirksligameisterschaft und der erstmalige Aufstieg in die Landesliga. Dort hielt man sich damals eine Saison.

 

„Die Gemeinde ist stolz auf euch, ihr seid ein Aushängeschild für Ehekirchen“, bescheinigte Gamisch den Sportlern beim Eintrag ins Goldene Buch, um im Anschluss im Rathaus mit einem Glas Sekt auf die erfolgreichen Kicker anzustoßen.


Neues Trainergespann beim

FC Ehekirchen 2

Zur Saison 2019/20 übernehmen die beiden Ehekirchener

Franz Georg Habermayr und Dominik Neff die Kreisklassen-mannschaft des FC Ehekirchen.

Der jetzige Trainer Kushtrim Gabrica, der dieses Wochenende den Klassenerhalt fixiert hat, teilte zum Bedauern der Abteilungsleitung im Frühjahr mit, dass er aufgrund privater  Mehrverpflichtungen und einem erhöhtem Arbeitsaufwand nicht mehr in der Lage sein wird in der neuen Saison den Aufwand als Trainer der zweiten Mannschaft stemmen zu können. Umso mehr freut es Simon Schmaus,

Marcus Scheuermeyer und Markus Bissinger wieder zwei Ehekirchener zurück an den Sportplatz der

Elektro Schmaus Arena zu lotsen.

von links: Abteilungsleiter Markus Bissinger, Trainer Franz-Georg Habermayr, Co-Trainer Dominik Neff, Abteilungsleiter Simon Schmaus

Franz Georg Habermayr spielte seine komplette Jugend sowie 10 Jahre in der ersten Mannschaft des FC Ehekirchens, bevor er 2 Jahre als Spielertrainer des SV Baar tätig war und mit ihnen in die Kreisklasse aufgestiegen ist. Bevor er nach Baar ging, war er auch schon als Jugendtrainer beim

FCE aktiv, und trainierte dort schon einen Großteil der Ehekirchner Reserve, die sich schon auf ein Wiedersehen mit ihren alten Coach freuen.

 

Dominik Neff spielte auch in der Jugend des FCE und machte seine ersten Schritte in der Seniorenmannschaft. Jedoch wechselte er dann für ein Jahr als Co Trainer zum damaligen Kreisligisten Berg im Gau bevor er zu seinem Heimatverein zurückkehrte. Im Moment erholt er sich gerade von einer Sprunggelenksverletzung und will langsam wieder zum Fußball zurückfinden.